Himmel und Hölle

Himmel und Hölle

Eines Tages kam ein grosser, weitbekannter und gefürchteter Samurai in ein Kloster zu einem kleinen Mönch.
„Erzähl mir etwas über Himmel und Hölle!“, verlangte der Samurai in einem groben Ton.

Man spürte der Samurai war es gewohnt sofort gehorsam befolgt zu werden.

Der Mönch sah ihn spöttisch mit einem erstaunten und verdatterten Blick an:
„Dich etwas über Himmel und Hölle lehren? Sie dich an deine Rüstung ist rostig, du stinkst und überhaupt bist du eine Schande für die Klasse der Samurai“.

Sprachlos erzürnte der Samurai. Er zitterte am ganzen Körper und lief vor Wut ganz rot an. Er legte die Hand an sein Schwert, zog es und wollte den kleinen Mönch damit köpfen..

„Das ist die Hölle“, sagte der Mönch mit einem leichten Lächeln auf den Lippen.

Wiederum sprachlos, doch dieses Mal ruhig und gelassen schob er sein Schwert wieder in die Scheide zurück und sass demütig zum Mönch hinunter. Ein Frieden überkam den Samurai und er lachte laut los. Von der Situation überwältigt konnte er nicht anders als einfach loszulachen..

„Und das ist der Himmel“, sagte der Mönch ebenfalls lachend.

 

Post a Comment

*

Show Buttons
Hide Buttons